No items found.

Leitung

Was passiert, wenn was passiert? - Aufsichtspflicht und Haftung: Was ich als Leitung einer KiTa wissen muss

Location Pin

Ryff, Grindelallee 43, 20146 Hamburg

Info

Eintägiges Seminar über Aufsichtspflicht und Haftungsrisiken im KiTa-Alltag

Kalender

1 Tag: 10:00 - 16:00 Uhr

Preisettikett

 165,00 EUR

zzgl. MwSt.

Starttermin auswählen

Umfang und Termine

  • 09.12.2022
Anzahl der Tickets:
Freie Plätze
Noch
6
freie Plätze.

Überblick

KiTas nehmen jeden Tag Kinder in ihre Obhut und begleiten sie in ihrer Entwicklung. Damit übernehmen Fachkräfte auch Verantwortung – und die Aufsicht über die ihnen anvertrauten Kinder. Wer wann wen beaufsichtigt, entscheidet die KiTa-Leitung – im Idealfall im Dialog mit ihren Fachkräften. Das Seminar liefert eine gute Grundlage für diese Entscheidung, vermittelt also das notwendige Grundwissen über den rechtlichen Rahmen und Haftungsrisiken.

Inhalte und Lernziele

  • Was heißt eigentlich Aufsichtspflicht: Wer muss wann wie beaufsichtigt werden?
  • Was bedeutet „Verletzung der Aufsichtspflicht“ und welche rechtlichen Folgen kann das haben?
  • Was kann/muss ich als KiTa-Leitung tun, damit sich alle über ihre Aufsichtspflicht im Klaren sind?
  • Wie läuft ein Rechtsstreit/ ein Strafverfahren ab?
  • Wie bin ich als Leitung/ wie sind meine Mitarbeiter:innen abgesichert?

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Leitungskräfte von KiTas.

Voraussetzungen

keine

Die Dozent:innen

Dr. Benjamin Teubert

Dr. Benjamin Teubert

Benjamin Teubert ist Richter in Schleswig-Holstein. Zurzeit arbeitet er in einer Projektgruppe zur Einführung der elektronischen Gerichtsakte und leitet dort ein sechsköpfiges Team.

Er begleitet seit Jahren Jurist:innen in der Ausbildung und am Berufsanfang und arbeitet als Dozent für juristische Themen innerhalb wie außerhalb der Justiz. Ihm ist der „Blick über den Tellerrand“ wichtig. Verständnis und Wissen auch über komplexe Themen anschaulich zu vermitteln und dabei immer den Blick auf die Wirklichkeit der Teilnehmenden zu haben, ist sein Antrieb.

Dabei haben ihn schon seit seiner Ausbildung auch Wege und Methoden zur Vermeidung und Lösung von Konflikten interessiert, weshalb er auch als Mediator, Coach und Supervisor tätig ist.

potentiale-begleiten.de